Garhammer Modegala

Garhammer Modegala

"Garhammer überbietet sich mit seinen Shows jedes Jahr."

Image

Jedes Jahr aufs Neue strömen Modebegeisterte aus ganz Deutschland zu diesem einen Event: Die Garhammer Modegala. Am 6. und 7. September 2018 stellte das renommierte Modehaus in Waldkirchen wieder die heißesten Trends der kommenden Herbst- und Winterkollektion vor – vier Shows, allesamt restlos ausverkauft.

JULIAN HOECHER MEDIA war zum Filmen der Show vor Ort. Das Ergebnis ist ein knapp zweiminütiger Film, der die Einzigartigkeit und die mitreißende Stimmung des Events perfekt wiedergibt.

Das bereits in vierter Generation geführte Familienunternehmen Garhammer erstreckt sich mit seinen Räumlichkeiten mittlerweile über 9.000qm und verkörpert seit etlichen Jahren das Gespür für Mode, die Hingabe zum Kunden und die Liebe zum Detail.
Genau diese Leidenschaft wurde auch bei der diesjährigen Modegala wieder deutlich: Wer sich eine monotone Modenschau vorstellt, irrt sich gewaltig. Viel mehr überwog der Show Charakter und auf dem Laufsteg wurde buchstäblich alles gegeben.

Image

„Auf der Show war einfach der Perfektionismus des Hauses Garhammer wieder zu spüren.“

„Hinter der Bühne ist es immer wieder eine Herausforderung, die uns unendlich Spaß macht.“

 
Image

Insgesamt fünf Kunstwerke der renommierten Sandmalerin Svetlana Telbukh entführten die Zuschauer in eine andere Welt – mal nach Paris, mal nach New York, mal in einen verträumten Wald. Zwischendurch war das Event geprägt von beeindruckenden Lichteffekten und Einlagen der Tanzschule Dancevolution Passau, für welche JHM unlängst im Zuge der „Funky Dance Night“ tätig war. Und auch hinter den Kulissen fanden sich bekannte Gesichter wieder: Stammkundin Elisabeth Schneider und ihr Haarstudio-Team, dessen 25-jähriges Firmenjubiläum vor Kurzem von JHM festgehalten wurde – hier nachzulesen – war für Styling, Haare und Make Up der Models verantwortlich und ließ jene in ihrer vollsten Schönheit erstrahlen.
Euphorie in den Besucherreihen lösten auch die Tanzeinlagen der Models aus, einige davon grenzten sogar beinahe an Akrobatik.

JHM arbeitete hier in einem Team aus vier Personen. So konnte durch das parallele Einsetzen mehrerer Kameras und verschiedenstem Equipment wie Handkamera, Ronin und Stativ sichergestellt werden, dass auch wirklich jedes noch so kleines Detail und jedes der sich häufenden Highlights der Show perfekt in Szene gesetzt werden konnten.
Zudem ermöglichte es das Filmen von Making Of Materials, welches neben dem eigentlichen Aftermovie in einem einmütigen Video festgehalten wurde.

Image
Image

Die Modegala des Modehauses Garhammer wurde auch dieses Jahr wieder zu einem Erlebnis, das noch lange in den Köpfen der Zuschauer fortbestehen wird.

JHM bedankt sich für die professionelle Zusammenarbeit und freut sich bereits auf das nächste Mal.

Image